Fotobuch Professional Line von Saal Digital (Werbung)*

Vor einigen Wochen wurde mir auf Social Media eine Werbeanzeige von Saal Digital angezeigt, womit Tester für ein Fotobuch der Professional Line gesucht wurden. Da ich sowieso schon ein großer Saal Digital Fan bin und meine Kundenabzüge, Kalender, meine Gutscheinkarten oder eigenen Wandbilder über Saal Digital drucke, wollte ich mir diese Gelegenheit nicht entgehen lassen und bewarb mich als Tester.
Ein paar Tage später erhielt ich die Zusage sowie einen 100€ Gutschein, welchen ich für ein Fotobuch der Professional Line verwenden durfte.

Doch was ist an der Professional Line von Saal Digital so anders? Was macht die Professional Line aus?

Im Gegensatz zu anderen Fotobüchern besitzt dieses Fotobuch ein Cover mit Acrylglas und einen Lederbezug. Hier kann man zwischen ganz verschiedene Optionen wählen, wobei ich mich für einen klassischen schwarzen Bezug entschieden habe. Außerdem hat man 4 verschiedene Auswahloptionen für die Innenseiten des Buches: Fotopapier glänzend und matt, HighEnd Druck matt oder Kunstdruck. Von diesen 4 Möglichkeiten wählte ich den HighEnd-Druck matt mit 62 Seiten in der Größe 30×21. Laut dem Hersteller kommt bei dem HighEnd Druck ein ungestrichenes Naturpapier zum Einsatz, wodurch eine optimale Farbwiedergabe ermöglicht wird. Außerdem soll es keine Fingerabdrücke sowie Spiegelungen geben. Gerade das mit den Fingerabdrücken hat mich sehr überzeugt, da ich auch für das kommende Jahr kleinere Ausstellungen, wie bei uns am Tierheim, plane.
Des Weiteren zeichnet das Fotobuch eine sogenannte Layflat-Bindung aus. Dadurch kann man die Bilder auch über zwei Seiten positionieren und es wird nicht durch eine hohe Bindung unterbrochen.

Die Lieferung des Fotobuchs erfolgte wie immer schnell und total unproblematisch. Unversehrt kam es zusammen mit den Kalendern für meine Familie gut verpackt an.

Durch das Acrylglas-Cover ist es etwas schwerer als mein Fotobuch von 2018. Als Coverbild habe ich ein Foto aus Island gewählt und bin absolut von der Tiefenwirkung beeindruckt.
Die inneren Seiten waren dank der Design Software von Saal Digital super einfach gestaltet. Hierbei griff ich auf verschiedene Layout-Vorlagen zurück und war relativ schnell mit der Gestaltung fertig. Dabei wählte ich die schönsten Bilder des jeweiligen Monats aus. Sich für einige der Bilder zu entscheiden war glaube ich der schwerste Teil des Ganzen. Da ich außerdem den Gutschein im November erhielt, sind die Bilder aus Dezember leider nicht mit dabei. Diese werde ich aber definitiv in dem Fotobuch von nächstem Jahr mit aufnehmen, welches ich wieder über Saal Digital drucken lassen werde.

Die Schärfe und Farbwiedergabe der Bilder überzeugt wie immer auf voller Linie. Aber seht einfach selbst!

Mein Fazit

Ich kann das Fotobuch definitiv weiterempfehlen. Allerdings würde ich es auf Grund des höheren Preises eher für besondere Momente wie zum Beispiel als Hochzeitsfotoalbum empfehlen. Aber diese Entscheidung ist natürlich jedem selbst überlassen. 😉

Ganz liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr
Lisa

* Werbung – mir wurde ein 100€ Gutschein von Saal Digital zur Verfügung gestellt.

Musik: Remember
Musiker: @iksonofficial
Video wurde mit InShot erstellt